Muskulatur & Leistung

Muskulatur & Leistung

Muskulatur &

Leistung!

Probleme beim Muskelaufbau,

eine zu geringe Muskulatur, 

Verspannungen oder eine

schnelle Ermüdung

sind alltägliche Probleme

unserer Sport- aber auch

Freizeitpferde.


Hier weiterlesen

2 Artikel

2 Artikel

Gute Leistung ist kein Zufall! - Ergänzungsfutter für Muskulatur & Leistung

Die athletische Beanspruchung des Pferdes verlangt neben einer leistungsgerechten Energie- und Eiweißversorgung ein hohes Angebot an Vitalstoffe, denn durch die erhöhte Arbeitsleistung werden die Organsysteme Herz, Kreislauf, Lunge und vor allem die Muskulatur vermehrt belastet. Die Effektivität dieser Organsysteme ist von der Zufuhr bestimmter Vitamine, Aminosäuren und vor allem auch Spurenelemente und Mineralien abhängig. Nur wenn diese zur Verfügung stehen, ist eine optimale Fünktion des Körpers gewährleistet. Bei einer Unterversorgung wird hingegen die Abwehr der Muskelzellen von schädigenden Stoffwechseleinflüssen geschwächt und es kann zu Symptomen wie z.B. Leistungsabfall, Unrittgkeit und Konditionsabfall bis hin zum sog. "tying-up" kommen. Da die Böden heutzutage oft arm an diesen Mikronährstoffen sind und dadurch das Grudnfutter Defizite an diesen wichtigen Vitalstoffen aufweist, ist eine angepasste und hochwertige Ergäzung beim Sport- und Freizeitpferd sowohl für die körperliche als auch für die psychische Belastbarkeit unerlässlich.

Im Bereich der essentiellen Aminosäuren (z.B. Lysin) kommt es in der praktischen Fütterung oft zu Lücken in der Bedarfsdeckung. Diese Aminosäuren werden als essentiell bezeichnet, da sie vom Körper des Pferdes nicht selbst gebildet werden können und über die Nahrung zugeführt werden müssen. Gerade wachsende Pferde, Leistungspferde und Pferde mit stark ausprägter Muskulatur haben einen sehr hohen Bedarf an diesen essentiellen Aminosäuren. Defizite in der Ration können u.a. durch Einschränkungen der Eiweiß-Verdaulichkeit des Heus bedingt sein, da in der Praxis sehr oft spät geerntetes Heu eingesetzt wird. Liegen solche Defizite vor, kann es sichtbar zu einer schlecht ausgeprägten Muskulatur kommen, aber auch die gesamte Stoffwechselfunktion kann stark eingeschränkt werden. Eine Ergänzung der Ration mit diesen essentiellen Aminosäuren kann daher zu einer verbesserten Entwicklung der Muskulatur führen und den gesamten Stoffwechsel entlasten. denn nur ein optimal funktionierender Stoffwechsel kann Hochleistungen bringen.

Während die Aminosäuren die Bausteine des Körpers sind, fungieren Vitamine dabei als "Bio-Katalysatoren", die den Ablauf dieser und anderer Auf- und Umbauprozesse im Stoffwechsel und den gesamten Energiestoffwechsel und Stoffwechsel im Körper überhaupt erst möglich machen. Besondere Aufmerksamkeit verdienen beim Sportpferd insbesondere Vitamin A und die B-Vitamine, da sich durch die starke Muskelarbeit der Bedarf erhöht bzw. Stress etc. die Synthese der B-Vitamine im Darm oft einschränkt.