Ergänzungsfuttermittel

Ergänzungsfuttermittel

Ergänzungsfuttermittel für Ihr Pferd von ATCOM Horse GmbH

Ergänzend zur Grundversorgung mit allen lebenswichtigen Vitalstoffen haben wir für Sie ausgewählte Ergänzungsfuttermittel entwickelt. Das Konzept unserer Präparate basiert auf der Zufuhr und sinnvollen Kombination ausgewählter Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen in erstklassiger Qualität und optimaler Verfügbarkeit.

 

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unseren Ergänzungsfuttermitteln!

12 Artikel

12 Artikel

Ergänzungsfuttermittel von ATCOM Horse GmbH

Für mehr Bewegungsfreude

Dynamisch und voller Bewegungsfreude präsentiert sich ein gesundes und vitales Pferd und lässt dadurch das Herz jedes Pferdeliebhabers höher schlagen. Bleibt diese Vitalität aus, ist stark eingeschränkt oder kommt es sogar zur Lahmheit, dann sind dies typische Indizien dafür, dass im Körper des Pferdes etwas überhaupt nicht rund läuft. Probleme, die in Zusammenhang mit dem Bewegungsapparat häufig auftreten, sind Arthrosen wie Spat, Hufrolle oder (Gelenks) -Schale sowie Verletzungen und Entzündungen im Bereich der Sehnen, Gelenke und Bänder.

Für starke Atemwege

Das A und O für die Gesunderhaltung der Atmungsorgane des Pferdes ist ein gutes Stallklima, genügend Frischluft, ausreichend Licht, viel Bewegung, eine möglichst staubfreie Haltung sowie eine bedarfsgerechte und problemorientierte Fütterung mit Mineralfutter und speziellen Ergänzungsfuttermitteln, um Mangelerscheinungen zu vermeiden und Problemen vorzubeugen bzw. bei Problemen zu unterstützen.

Für einen besseren Stoffwechsel

Unter dem Begriff "Stoffwechsel" versteht man die Gesamtheit der chemischen Reaktionen, die im Körper ablaufen. Ständig werden im Körper - egal ob Pferd oder Mensch - bestimmte Stoffe aufgenommen, während andere abgebaut, umgewandelt und/oder ausgeschieden werden. Kommt es zu Störungen in diesem System, z.B. dass bestimmte Nährstoffe nicht richtig aufgenommen oder verwertet werden können, muss mit gesundheitlichen Konsequenzen gerechnet werden.

Für den Stoffwechsel spielt die Leber eine zentrale Rolle. Dieses wichtige Organ ist bei der Entgiftung und Ausscheidung von Stoffwechselprodukten wesentlich beteiligt. Aber auch die Speicherung von speziellen Stoffen (z.B. fettlösliche Vitaminen) und deren Abgabe im Bedarfsfall sowie die Verarbeitung wichtiger Substanzen ist eine bedeutende Aufgabe dieses Organs. Um die Leber zu regenerieren, sollten wichtige Lebernährstoffe über das Futter zur Verfügung gestellt werden.

Für starke Nerven

Pferde, die nervös und hektisch sind, leiden oft an einem Mangel an Magnesium. Sie haben aber schon Magnesium gefüttert und es hat nichts geholfen? Dann kann die Ursache dafür sein, dass schlecht verwertbare Magnesiumverbindungen zum Einsatz kamen und diese nicht mit anderen wichtigen Nährstoffen wie B-Vitaminen und Aminosäuren kombiniert wurden, die jedoch maßgeblich für positive Effekte verantwortlich sind.