Pferd im Fellwechsel - was ist zu beachten?

Der Fellwechsel beim Pferd

Die Tage werden kürzer und unsere Klamotten länger. Der Winter steht vor der Tür und mit ihm die wohl haarigste Jahreszeit für Pferdebesitzer. Unsere geliebten Vierbeiner befinden sich wie jeden Spätsommer im Fellwechsel. Für viele bedeutet das: Haare überall. Zweimal im Jahr dürfen sich Pferdebesitzer über den Fellwechsel freuen. Im Spätsommer wird das dünne Sommerfell gegen dickes, langes Winterfell getauscht, welches dann im Frühling wieder abgeworfen wird.
Doch was nervig für uns Pferdebesitzer ist, ist eine Höchstleistung für unsere Pferde. Der Stoffwechsel arbeitet hier auf Hochtouren, schließlich muss nicht nur das Sommerfell abgeworfen werden, sondern auch ein dickes Winterfell gebildet werden, um in der kalten Jahreszeit nicht zu frieren. Umso wichtiger ist in dieser Zeit eine gute Pflege und ein hochwertiges Futter, um unsere Lieblinge bestmöglich zu unterstützen.

Die Bedeutung der Fütterung im Fellwechsel

Die richtige Fütterung spielt eine entscheidende Rolle beim Fellwechsel. Während dieses Zeit hat das Pferd einen erhöhten Bedarf an bestimmten Nährstoffen. Dazu gehören Proteine, Vitamine und Mineralstoffe wie Zink und Biotin. Ein hochwertiges Futter und eine gute Mineralversorgung ist deshalb essentiell. Zu einem hochwertigen Grundfutter gehört vor allem das Heu.  Hier muss besonders auf gute Qualität geachtet werden.

Zink fürs Pferd - essentiell im Fellwechsel

 Aber auch ein Mineralfutter, das gut verfügbar ist für das Pferd ist sehr wichtig. Hier eignet sich unsere VITAL-Linie besonders gut, da alle ATCOM Mineralfutter über eine hochverfügbare Rezeptur verfügen, die die Pferde ideal versorgen kann. Während des Fellwechsels kann aber auch eine Kur mit unserem ATCOM ZINK COMP. unterstützen. Zink ist eines der wichtigsten Spurenelemente für den Haut- und Haarstoffwechsel. Dazu ist Zink unmittelbar am Stoffwechsel der Aminosäure Cystein beteiligt, die für den Aufbau des Haarkeratins verantwortlich ist. Zusätzlich wird Zink auch eine antioxidative Wirkung nachgesagt. ZINK COMP. kann Ihr Pferd jetzt unterstützen

Fellwechsel und Leber - braucht mein Pferd eine Leberkur?

Der Fellwechsel ist eine Höchstleistung für den Stoffwechsel und damit automatisch auch für die Leber, eine zentrales Stoffwechselorgan. Viele Pferde zeigen in dieser Jahreszeit vermehrte Müdigkeit, Schlappheit, oder sind lustlos. Dies können alles Zeichen für eine erhöhte Leberbelastung sein. Deshalb ist es sehr wichtig auch die Leber während dieser Jahreszeit bestmöglich zu unterstützen. Gut kann man dies mit Kräutern, wie zum Beispiel der Mariendistel machen. Sie ist reich an Silymarin und Silbinin. Diese beiden Nährstoffe besitzen unter anderem antioxidative und antientzündliche Eigenschaften. Artischocke wird auch gerne zur Leber Unterstützung eingesetzt, da sie unter anderem Leber schützend wirken kann. Ebenso kann die Leber durch die Gabe von B-Vitaminen unterstützt werden, denn oft kommt es bei erhöhter Belastung des Stoffwechsels zu Schwierigkeiten der Eigensynthese der Vitamine im Körper. Wir von ATCOM haben genau für solche Fälle das HEPAR-B entwickelt. In HEPAR-B werden Leberunterstützende Kräuter mit B-Vitaminen und Zink kombiniert, um die Leber und damit auch den Stoffwechsel bestmöglich zu unterstützen. HEPAR-B hier kaufen!

Probleme beim Fellwechsel: wie kann ich meinem Pferd im Fellwechsel helfen?

Ihr Pferd magert im Fellwechsel ab oder der Fellwechsel bei Ihrem Pferd verzögert sich? Nicht selten haben vor allem ältere Pferde, oder Pferde mit viel Fell sehr mit dem Fellwechsel zu kämpfen. Oft geht der Fellwechsel mit einem Gewichtsverlust einher. Der Fellwechsel kann sehr zehrend sein für unsere Pferde. Neues Fell zu bilden fordert eine Menge an Energie und Nährstoffe, die gerade ältere Pferde oft nicht mehr so gut verstoffwechseln können. Eiweiß spielt hier auch eine wichtige Rolle. Hier gibt es oft Probleme bei Robustpferden, die viel Fell bekommen, allerdings eiweiß- und energiearm gefüttert werden. Eiweiß wird im Sommer gut über das Gras auf der Weide aufgenommen, allerdings vermindert sich der Koppelgang gegen Ende des Jahres oft und das Gras im Herbst geht immer mehr zu neige. Daher kann es sinnvoll sein, die Pferde durch eine zusätzliche Gabe an Eiweiß zu unterstützen. Auch ist wieder eine gute, angepasste Versorgung mit Aminosäuren, Vitaminen und Spurenelementen wichtig. ATCOM bietet hier in der VITAL-Linie vom Cushing Pferd, über den Senior, zum Robustpferd für alle das richtige Mineralfutter, um eine gute Versorgung zu garantieren. Alte Pferde, oder auch Pferde, die beim Fellwechsel unter Gewichtsverlust leiden, können außerdem gut mit beispielsweise den Racy Beeets unterstützt werden. Die unmelassierten Rübenschnitzel decken auch sehr gut den erhöhten Energiebedarf ab, sind dabei aber stoffwechselschonend. Lernen Sie die RacyBeets kennen.

Pflege im Fellwechsel - Zeit für Pferdepflege

Nicht nur das Futter ist in dieser Jahreszeit essentiell, eine gute Pflege ist es ebenfalls. Ein regelmäßiges Bürsten entfernt die losen Haare und kann so Juckreiz vermindern. Außerdem fördert es die Durchblutung der Haut. Dadurch wird der Fellwechsel deutlich erleichtert und das Wohlbefinden des Pferdes verbessert. Im Sommer kann es oft auch hilfreich sein Pferde mit dickem Fell etwas zu scheren, denn oft steigen die Temperaturen schneller als unsere Tiere ihr Fell verlieren können. Sie schwitzen. Dies bedeutet dann eine noch größere Belastung für den Stoffwechsel und den Organismus. Hat das Pferd allerdings nicht so viel Fell und schwitzt nicht, dann ist Scheren natürlich auch nicht nötig und der Natur kann ihren Lauf gelassen werden. Auch im ATCOM Shop finden Sie verschiedene Pferdepflegeprodukte.

Gut durch den Fellwechsel dank richtiger Fütterung und Pflege des Pferdes

Zusammenfassend lässt sich sagen, das richtige Fütterung und eine gute Pflege ist für alle Pferde im Fellwechsel entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden. Hochwertiges Futter, die richtigen Nährstoffe und eine gute Pflege sind der Schlüssel. Mit der richtigen Aufmerksamkeit wird auch Ihr Pferd sich immer in bestem Glanze zeigen können.

ATCOM ALLERGO-VITAL
Die hochwertige Rundum-Versorgung für allergieempfindliche Pferde.

58,50 €

11,70 € / kg

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 7 - 10 Arbeitstage

ATCOM HEPAR-B
Zur nutritiven Unterstützung des Leberstoffwechsels mit gezielten Nährstoffen und sekundären Pflanzeninhaltsstoffen.

67,60 €

22,53 € / kg

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 7 - 10 Arbeitstage

ATCOM ZINK COMP.
Zum gezielten Ausgleich eines Zinkmangels.

24,90 €

In Kürze wieder verfügbar

Weitere Beiträge
  • Doping: Was fällt unter Doping im Pferdesport?
    Doping: Was fällt unter Doping im Pferdesport?
    7. Dezember 2022
    Welche Produkte von ATCOM HORSE gelten als dopingrelevant? Erfahren Sie hier mehr über Doping.
    Mehr lesen
  • Jetzt ATCOM Adventskalender öffnen!
    Jetzt ATCOM Adventskalender öffnen!
    30. November 2022
    Jetzt Türchen öffnen und gewinnen! Es warten großartige Überraschungen auf Sie!
    Mehr lesen
  • Hufrehe beim Pferd
    Hufrehe beim Pferd
    15. November 2022
    Hufrehe beim Pferd - eine schwerwiegende Erkrankung. Wie kann ich meinem Pferd helfen?
    Mehr lesen
  • Raufutter - Heu, Heulage, Silage und Stroh
    Raufutter - Heu, Heulage, Silage und Stroh
    14. November 2022
    Raufutter gilt als Grundnahrungsmittel fürs Pferd. Jetzt informieren!
    Mehr lesen
  • Fohlenfütterung
    Fohlenfütterung
    14. November 2022
    Der Fütterung von Fohlen sollte ganz besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet werden.
    Mehr lesen
  • Cushing beim Pferd
    Cushing beim Pferd
    14. November 2022
    Mein Pferd hat Cushing - was gilt es zu beachten?
    Mehr lesen
  • Fohlen- und Jungpferdefütterung
    Fohlen- und Jungpferdefütterung
    14. November 2022
    Der Fütterung von Fohlen und Jungpferden im Wachstum sollte ganz besonders viel Aufmerksamkeit gewidmet werden.
    Mehr lesen
  • Weidestart: Angst vor Hufrehe
    Weidestart: Angst vor Hufrehe
    11. November 2022
    Die Hufrehe – eine Schockdiagnose für Pferdebesitzer und eine für das Pferd extrem schmerzhafte Erkrankung.
    Mehr lesen
  • Die Muskulatur des Pferdes
    Die Muskulatur des Pferdes
    11. November 2022
    Gut trainierte und definierte Muskulatur – Wer träumt nicht davon? Denn die Muskulatur ist der Garant für eine hohe sportliche Leistung!
    Mehr lesen
  • Verdauung Pferd: Magen und Darm unterstützen
    Verdauung Pferd: Magen und Darm unterstützen
    11. November 2022
    Kaum ein anderes Lebewesen hat so eine komplexe Verdauungsphysiologie wie Pferde. Jetzt informieren!
    Mehr lesen
  • Allergien und Unverträglichkeiten beim Pferd
    Allergien und Unverträglichkeiten beim Pferd
    11. November 2022
    Was ist der Unterschied zwischen einer Allergie und einer Unverträglichkeit?
    Mehr lesen
  • Mangan Pferd: Mangan in der Pferdefütterung - sinnvoll oder Modeerscheinung?
    Mangan Pferd: Mangan in der Pferdefütterung - sinnvoll oder Modeerscheinung?
    11. November 2022
    Mangan in der Pferdefütterung - sinnvoll oder Modeerscheinung?
    Mehr lesen
Noch
fragen

Bitte beachten Sie, dass wir in unserem Onlineshop nur Bestellungen mit einer Lieferadresse in Deutschland, Belgien, Dänemark, Luxemburg oder in den Niederlanden entgegennehmen können.
Sie möchten in ein anderes Land liefern lassen? Dann freuen wir uns sehr auf Ihre Nachricht.